Origin Viewer 9.4

Der Origin Viewer 9.4 ist eine kostenlose, alleinstehende Anwendung, mit der Informationen aus Origin-Projektdateien (OPJ) und Origin-Fensterdateien (OGG, OGW, OGM) auch auf Computern, auf denen kein Origin installiert ist, angezeigt und kopiert werden können. Ein wichtiger Vorteil beim Verwenden von Origin-Projektdateien ist, dass sie eine hierarchische Struktur haben, die auch Metadaten unterstützt (englischsprachiger Bericht über den Origin Viewer bei Scientific Computing World).

Die Vorteile des Origin Viewers 9.4 im Überblick:

  • Der Origin Viewer wird ganz einfach als einzelne Datei verteilt - es ist keine Installation erforderlich.
  • Sowohl als 32- und 64-Bit Windows-Version verfügbar als auch als native Mac-Version.
  • Unterstützung der aktuellen Origin-Version (Origin 2016).
  • Unterstützung der Anzeige und Rotation der OpenGL-3D-Graphen von Origin,
  • Unterstützung von extra-großen Symbolen in der Explorer-Leiste, Graphenvorschau beim Überfahren mit der Maus (Mouseover), Symbol- oder Detailansichten von Fenstern, Ein-/Ausblenden von Spalten in detaillierten Ansichten.

Origin Viewer mit Unterstützung für OpenGL-Diagramme
Origin Viewer mit Unterstützung für OpenGL-Diagramme (zum Vergrößern anklicken)

Funktionen

Der Origin Viewer bietet sich besonders dann an, wenn ein Anwender nicht auf eine lizenzierte Origin-Version zugreifen kann, jedoch Daten aus einer Origin-Projektdatei (OPJ) ansehen muss oder die darin enthaltenen Daten benötigt. Origin-Anwender, die ihre Ergebnisse anderen zur Verfügung stellen wollen, können demnach einfach die OPJ-Projektdatei mit allen relevanten Informationen weitergeben.

Das OPJ-Dateiformat ist ein sehr flexibles und hierarchisches Format für das Speichern von Rohdaten, Analyseergebnissen, Diagrammen in Publikationsqualität und Layoutseiten sowie Metadaten und Notizen in einer einzigen Datei. Mit Hilfe des Origin Viewers können diese Informationen anderen Anwendern problemlos zur Weiterverarbeitung zur Verfügung gestellt werden.

Darüber hinaus bietet der Viewer kostenlose Softwarekomponenten, mit denen Anwendungen zum Lesen und Schreiben von OPJ-Dateien benutzerspezifisch angepasst werden können.

Des Weiteren ermöglicht der Origin Viewer einfache Untersuchungen von Diagrammen innerhalb einer Origin-Projektdatei:

  • Auslesen der Bildschirmdarstellung und der Daten,
  • Kopieren von Diagrammen, die im Viewer geladen sind, direkt aus einer OPJ-Datei und Einfügen als Enhanced Metafiles (Windows) oder PNG- und PDF-Bilder (Mac) in andere Applikationen,
  • Drucken von Diagrammen direkt aus einer Origin-Projektdatei, die im Viewer geladen ist,
  • Kopieren von Daten direkt aus einer Origin-Projektdatei, die im Viewer geladen ist, und Einfügen in andere Applikationen,
  • Speichern von ausgewählten Daten auf dem PC des Anwenders direkt aus einer Origin-Projektdatei, die im Viewer geladen ist.

Für Entwickler enthält der Viewer DLLs und Beispiel-Programmcode, der dazu genutzt werden kann, eine Origin-Projektdatei zu erstellen. Dadurch können z. B. Hersteller von Laborgeräten ihre eigenen Daten im OPJ-Dateiformat abspeichern.

Weitere Informationen und die Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie unter auf den Webseiten des Herstellers.

Systemvoraussetzungen & Download

Der Origin Viewer 9.4 ist für Windows Vista, Windows 7, 8/8.1 und 10 sowie für Mac OS 10.10 (Yosemite) aufwärts erhältlich und benötigt ca. 30 MB freien Festplattenplatz.

Den Origin Viewer erhalten Sie per Download von den Webseiten des Herstellers.

ID=2741