Statistische Berechnungen mit Mathematica

Mathematicas standardmäßig enthaltene Statistikfunktionen werden von Benutzern aus den unterschiedlichsten Berufzweigen angewandt.

Mathematica kann mit dutzenden statistischen Verteilungen - normal, multinormal, beständig und diskret - umgehen. Zur Auswertung statistischer Tests können eigene, individuell festgelegte oder Mathematicas Regressions-Funktionen - linear, exponentiell, polynomial, trigonometrisch - eingesetzt werden. Durch seine interaktiven Funktionen ermöglicht Mathematica die Datenbearbeitung, die der Anwender im Auge hat.

Mathematica wird vor allem für folgende statistische Berechnungen eingesetzt:

  • Beschreibende Statistik für unvariate und multivariate Daten
  • Datenglättung
  • Klassische Hypothesenprüfung
  • Konfidenzintervall-Schätzung
  • Lineare und nicht-lineare Regression
ID=3113