Mathematica Online

Mathematica in der Cloud

Mathematica Online ist die auf der Wolfram Cloud basierende Online-Version von Mathematica und erlaubt es, Mathematica-Notebooks direkt im Webbrowser zu erstellen, bearbeiten und auszuführen. Zusätzlich zur Funktionalität von Mathematica können Notebooks, CDF-Dokumente und weitere Ressourcen in der Cloud mit anderen geteilt werden.

Overview

Nur ein Webbrowser nötig: Keine Installation – keine Konfiguration

Mathematica Online kann mit jedem aktuellen Browser – auch auf mobilen Endgeräten (*1) – genutzt werden. Dabei stehen dem Nutzer sowohl die interaktiven Funktionen, wie beispielsweise der Manipulate-Befehl, als auch die Berechnungsfunktionen von Mathematica direkt im Browser zur Verfügung. Neben der aus Mathematica bekannten Formatierung und Strukturierung von Notebooks können Videos oder andere Webinhalte direkt in die Notebooks integriert werden.

Notebooks in der Cloud: Inhalte teilen & referenzieren, im Team arbeiten

Jedes Mathematica-Online-Dokument kann schnell und einfach geteilt oder durch Nutzung der URL referenziert werden, so dass die in der Wolfram Cloud gespeicherten Daten von überall her abgerufen werden können. Des Weiteren kann über selbst festlegbare Zugriffsrechte gesteuert werden, wer Dokumente lesen, schreiben, ausführen oder damit interagieren darf.

Mathematica und Mathematica Online: Nahtlose Integration

Mathematica Online kann sowohl alleine als auch im Zusammenspiel mit der herkömmlichen Desktop-Version von Mathematica über den Premier Service Plus genutzt werden, da bei der Entwicklung auf vollständige Kompatibilität der beiden Versionen geachtet wurde. Somit ist es möglich, Notebooks, die mit der Desktop-Version erstellt wurden, in die Wolfram Cloud hochzuladen und dort mit der Online-Version auszuführen. Ebenso können Notebooks, die mit der Online-Version erstellt wurden, heruntergeladen und mit der Desktop-Version bearbeitet werden. In der Desktop-Version können nicht nur die Cloud-Funktionen genutzt, sondern auch sämtliche Inhalte über Skripte angesteuert werden.

Somit eignet sich Mathematica Online vor allem für Nutzer, für die ein Remote-Zugriff auf Funktionen und Ressourcen flexibler ist. Zu diesem Nutzerkreis zählen vor allem so genannte „mobile workers“, also hauptsächlich mobil arbeitende Nutzer oder Nutzer, die auf Projektbasis arbeiten. Auch als digitaler Klassenraum ist Mathematica Online geeignet.

(*1) Stand Nov. 2014 in der Testphase auf Smartphones und Tablet-PCs: nur die neueste 2014-er Generation. Aber auch auf diesen Geräten sind die Funktionen nicht vollständig nutzbar.

Demoversionen für Mathematica, Mathematica Online und SystemModeler

Informationen und Link zur Mathematica Testversion und zum Mathematica Online Testzugang

ID=4290