Features der Wolfram Finance Platform


Berechnungen

  • Unterstützung von Zufälligen Prozessen
    Die Wolfram Finance Platform bietet kohäsive und umfangreiche Funktionalitäten für zufällige Prozesse. Das allgemeine Framework ermöglicht es Modellierern von quantitativen Modellen komplexe Derivatmodelle zu strukturieren.
  • Graph- und Netzwerkfunktionalität
    Die umfangreichen Graph- und Netzwerkfunktionen der Wolfram Finance Platform bieten einen nicht traditionellen Zugang zum Finanzwesen und liefern einen intuitiven Einblick in die Marktdaten.
  • Integrierte Signalverarbeitung
    Durch die Anwendung der integrierten Signalverarbeitungsfunktionen können beispielsweise die Bewegung von Aktienkursen geschätzt oder dynamische CAPM-Modelle entwickelt werden.
  • Kalenderfunktionen
    Das flexible System zur Handhabung von Datumswerten und –zeiten, das in die Wolfram Finance Platform integriert ist, ermöglicht das einfache Auffinden von Handelstagen und Werktagen in verschiedenen Ländern sowie die Koordination von Handelstagen an verschiedenen Börsen.
  • Integration mit R
    Die Wolfram Finance Platform bietet Datenintegration und Interaktivität, um mit bereits existierendem Quellcode zu arbeiten. RLink bietet eine nahtlose Integration von R-Quellcode in den Workflow.
  • Systemweite Unterstützung von Einheiten
    Die Wolfram Finance Platform besitzt ein hochentwickeltes System für physikalische Größen und ein Echtzeit-Währungssystem, die sich nahtlos in die Berechnungen und Visualisierungen einfügen.

Leistungsfähige integrierte Entwicklungsumgebung

Die Wolfram Finance Platform ist eine moderne, umfassende IDE mit einer modernen Multiparadigmen-Sprache und bietet damit einen schnellen Entwicklungsworkflow für berechnungsintensive Anwendungen.

Die Hochsprache der Wolfram Finance Platform bietet Unterstützung für eine große Bandbreite an Berechnungswerkzeugen wie beispielsweise bei der Bewertung von Derivaten, Modellanalyse, Optimierungsmethoden, Zeitreihen, Wahrscheinlichkeitsverteilungen und statistischen Tests.

Weiterhin ist die Unterstützung von interaktiven Visualisierungen von Daten und Modellen - speziell für finanzspezifische Charts und Indikatoren - fest in die Programmiersprache integriert.

  • Intelligentes Dashboard für Steuerungen
    Anpassbare, interaktive Anzeigen vermitteln den Informationsgehalt ganzer Arbeitsblätter auf einen Blick. Des Weiteren können die Anzeigen für Dashboards, Reports und interaktive Steuerungen von Schnittstellen verwendet werden.

Echtzeit-Daten

Die Wolfram Finance Platform ermöglicht unmittelbare Berechnungen basierend auf Streaming-Daten von Bloomberg*.

Desktop-Daten von Bloomberg können leicht in jede Ihrer Berechnungen oder Visualisierungen eingebunden werden. Durch das Point-and-Click-Interface können Sie einfach die richtigen Bloomberg-Parameter auswählen und den Code, der für die Verbindung des Datenflusses mit Ihrer Anwendung benötigt wird, automatisch generieren.

Die von Wolfram|Alpha integrierten und gepflegten historischen Daten sowie die Möglichkeit auf andere Datenquellen via SQL und Webservices zuzugreifen, machen es leicht, mit der Wolfram Finance Platform Marktanalysen, Backtesting oder algorithmischen Handel durchzuführen und Werkzeuge zur Marktbeobachtung zu erstellen.

* nur für Windows


High-Performance Computing

Die hochperformanten, Multimethoden verwendenen Algorithmen der Wolfram Finance Platform werden durch Konstrukte der parallelen Programmierung erweitert, die Berechnungen auf hochperformanter Hardware oder Ad-Hoc-Cluster verteilen.

Viele der integrierten Algorithmen nutzen automatisch die Parallelität von Multicore-Systemen oder CUDA-kompatibler Hardware, um die Performance zu steigern.

Des Weiteren erhöht die automatische Auswahl der passenden Algorithmen die Performance und ist dabei unabhängig von der verwendeten Hardware.


Vielfältige Bereitstellungsmöglichkeiten

Durch die vielfältigen Bereitstellungsmöglichkeiten der Wolfram Finance Platform können Sie Ihre Projekte über das Internet, eingebettet in ein Produktionssystem oder per interaktivem Bericht prompt verteilen.

Das Computable Document Format (CDF) macht es möglich, Dokumente, in die Berechnungen integriert sind, mit Interaktionsmöglichkeiten zu versehen und auf unterschiedlichem Weg bereitzustellen. Beispielsweise kann ein Bericht, der ein Porfolio mittels Risikoanalyse bewertet, in Echtzeit erstellt werden, sobald neue Positionen hinzugefügt werden. Die mit aktivem Premier Service erstellbaren Enterprise CDF Dateien bieten eine nochmals erweiterte Funktionalität wie Datenim- und -export, beliebige Eingabefelder oder das Speichern von Dateien.

Die Wolfram Finance Platform kann durch die bidirektionalen APIs schnell in bereits bestehende Systeme integriert werden. Sie unterstützt die gängigsten Programmiersprachen, Datenbanken, Webservices, Excel und über 170 Datenformate. Zusätzlich kann C-Quellcode generiert werden.


Berechnungsgesteuerte Reporterstellung

Die Wolfram Finance Platform unterstützt die unmittelbare Erstellung von benutzergesteuerten Reports zur Datenuntersuchung. Echtzeitdaten können an direkte Berechnung gekoppelt werden und dynamische Dashboards als Standalone-App oder über das Internet veröffentlicht werden.


ADDITIVE Professional Service & Schulungen

Der ADDITIVE Professional Service ist ein angepasstes Servicekonzept und wurde entwickelt, um allen Bedürfnissen beim Management des Softwaresystems gerecht zu werden. Unter anderem haben Sie Zugriff auf 2nd-Level Support und Unterstützung beim Erstellen von automatischen Abläufen. Mehr zum ADDITIVE Professional Service erfahren Sie hier.

Schulungstermine zur Wolfram Finance Platform finden Sie in der ADDITIVE Academy.
Kontaktieren Sie uns unter +49 (0) 61 72 - 59 05 - 134 oder mathematica@additive-net.de, um Informationen über eine für Sie maßgeschneiderte Schulung zu erhalten.

ID=3549