Neu in Wolfram Finance Platform 2.3

Die Wolfram Finance Platform Version 2.3 basiert auf der Wolfram Language 11 und wird dadurch um Funktionen in Schlüsselbereichen wie maschinelles Lernen, Statistik, Berechnungen und Datenvisualisierung erweitert.

Verbessertes Maschinelles Lernen Zeitreihen & Signalverarbeitung

Verbessertes Maschinelles Lernen

Die Wolfram Finance Platform 2.3 erweitert und verbessert Funktionen im Bereich des maschinellen Lernens. Neue Funktionen erleichtern das Extrahieren von Eigenschaften, Reduzieren von Dimensionen, Clustern von Daten, Optimieren von Hyperparametern und das Erzeugen von verständlichen Modellen. Das Training kann mittels CUDA beschleunigt werden und macht somit maschinelles Lernen auf großen Datensätzen praktikabel.

Dokumentation: Maschinelles Lernen

Zeitreihen & Signalverarbeitung

Die erweiterte Zeitreihenfunktionalität in der Wolfram Finance Platform 2.3 beinhaltet u.a. die Fähigkeit natürliche Zeiträume, wie beispielsweise eine monatliche Dauer, bei der Anwendung von Funktionen auf Zeitfenster zu definieren. Auch kann die Platzierung des Ergebniswerts im Zeitraum präzise kontrolliert werden. Die Unterstützung von Datums- und Mengenangaben wurde ausgeweitet.

Dokumentation: Signalverarbeitung
Dokumentation: Zeitreihen
Dokumentation:Zeitreihenprozesse
Statistik Erweiterte Visualisierung

Statistik

Die Wolfram Finance Platform 2.3 enthält neue statistische Verteilungen und unterstützt Währungseinheiten systemweit. Zusätzlich wurden die Bereiche Hypothesenstests, Parameterschätzung und Stichproben erweitert.

Erweiterte Visualisierung

Neue Visualisierungsmöglichkeiten für mehrdimensionale und textuelle Daten sowie Zeitleisten werden in der Wolfram Finance Platform 2.3 unterstützt, indem das Beschriften und Zeichnen über nicht-rechteckigen Regionen verbessert wurde.

Dokumentation: Beschriftung
Dokumentation: Exklusionen
Erweiterte mathematische Berechnungen Textverarbeitung

Erweiterte mathematische Berechnungen

Die neu in Version 2.3 der Wolfram Finance Platform hinzugekommenen Funktionen zum Lösen von partiellen Differentialgleichungen beinhalten Ereignisse, Sensitivitätsberechnungen, neue Typen von Grenzbedingungen sowie verbesserte Lösungen von komplexwertigen partiellen Differentialgleichungen.

Dokumentation: Partielle Differentialgleichungen

Textverarbeitung

Die Wolfram Finance Platform 2.3 bietet neue Werkzeuge zur Behandlung mehrerer Sprachen und Zeichensätze und erlaubt somit die fortgeschrittene Verarbeitung und Analyse von strukturiertem, unstrukturiertem und semantischem Text.

Dokumentation: Textanalye
Wissensdatenbank Netzwerkkommunikation

Wissensdatenbank

Die Wolfram Knowledgebase erlaubt schnellen und bequem Zugriff auf eine große Sammlung an berechenbaren Daten, die ab Version 2.3 der Wolfram Finance Platform mit eigenen Entitäten und Daten erweitert werden können. Des Weiteren sind neue Datensätze, wie beispielsweise Wirtschaftsdaten der US-Notebank, enthalten.

Dokumentation: Wissensrepräsentation und -zugriff
Dokumentation: Speichern von Entitäten

Netzwerkkommunikation

Neue Kommunikationsprotokolle der Wolfram Cloud erlauben ein abstraktes und skalierbares Kommunikationssystem, das die asynchrone Kommunikation zwischen Sitzungen ermöglicht.

Dokumentation: Kanal-basierte Kommunikation
ID=4417