Passworte für Mathematica, webMathematica und gridMathematica

Die Lizenznummer eines Produktes von Wolfram Research hat das Format : L1234-5678 halten Sie immer diese Nummer bereit, wenn Sie Fragen zu Ihrem Produkt stellen wollen oder Unterstützung benötigen.

Die Registrierung/Aktivierung kann für Lizenzen, die über ADDITIVE erworben wurden telefonisch unter 06172-5905-(0)20, per E-Mail oder per Fax unter 06172-77613 durchgeführt werden.

Einzelplatzlizenzen

Einzelplatzlizenzen sind maschinenabhängig, somit sind auch die Passworte spezifisch für jeden Computer.

Ab Version 8 bietet Mathematica eine Online – Aktivierung. Dabei wird das nötige maschinenspezifische Passwort automatisch erstellt und auf dem Computer des Anwenders abgelegt. Für die Aktivierung einer Einzelplatzlizenz ist nur der Activation Key nötig. Dieser Key wird entweder in der Hülle der CD geliefert oder bei Downloadlieferungen per E-Mail zugestellt. Einzelplatzlizenzen, die im Rahmen von Campuslizenzen / Jahresmietlizenzen ausgegeben werden, erhalten die Activation Key’s durch den jeweiligen Campusadminstrator. Näheres zur Aktivierung ist hier beschrieben.

Passworte Einzelplatzlizenzen

Das Passwort wird normalerweise nicht mitgeliefert, sondern nach erfolgter Registrierung der Software durch den Hersteller oder durch ADDITIVE GmbH übermittelt. Grund: werden Lieferungen entwendet oder gehen verloren, so sind diese ohne Passwort nutzlos. Es kann schnell und unbürokratisch Ersatz geliefert werden. Das Password wird bei der Online – Aktivierung automatisch erzeugt und auf Ihrem PC abgelegt. Bei einer Offline – Installation müssen Sie das Password manuell über das Web abholen oder an Ihren Administrator oder ADDITIVE die folgenden Daten per E-Mail senden:

  • Die Lizenznummer, diese kann bei laufendem Mathematica mit dem Befehl $LicenseID abgefragt werden
  • Die MaschinenID, diese kann bei laufendem Mathematica mit dem Befehl $MachineID abgefragt werden
  • Der Activation Key (nur ab V8) kann bei laufendem Mathematica mit dem Befehl $ActivationKey abgefragt werden

Bei erfolgreicher Aktivierung finden Sie Ihr Password in einer Datei namens „mathpass“. Der Ort Ihrer aktuellen Mathematica Passwort Datei kann bei laufendem Mathematica mit dem Befehl $PasswordFile abgefragt werden.

Netzwerklizenzen

Bei einer Netzwerklizenz kontrolliert der Mathematica Lizenzmanager "MathLM" die gleichzeitige Anzahl von Mathematica Nutzern. Diese Software muss nur einmal im Netzwerk installiert werden. Jeder Nutzer entspricht einem erworbenen Inkrement. Die Lizenzierungsdaten sind in der Datei "mathpass" auf dem Server . Diese Datei enthält im Normalfall eine Zeile mit Lizenzierungsdaten, bei Mietlizenzen können es auch mehrere sein, es zählt dann immer die Oberste. Lizenzen der aktuellen Version können auch durch Mathematica Klienten niedrigerer Versionen verwendet werden (Migrationssicherheit).

Detailinformationen dazu finden Sie auf den Seiten von Wolfram Research.

Passworte Netzwerk Lizenzmanager

Passworte für den Lizenzmanger einer Netzwerklizenz sind immer maschinenspezifisch. Für eine Netzwerklizenz werden neben dem Activation Key auch der Rechnername und die MaschinenID der Server-Maschine benötigt. Die MaschinenID wird automatisch erzeugt und angezeigt, wenn der Installer des Lizenzmanagers auf der betreffenden Maschine gestartet wird.

Passworte enthalten dann die Anzahl der Lizenzen, die Lizenzklasse und ein eventuelles Ablaufdatum im Klartext.

Der Installationsprozess erzeugt die Passwortdatei „mathpass“ automatisch.  Das Passwort kann jedoch auch von Hand in Zeilen der Datei mathpass eingetragen werden. Diese Zeilen enthalten jeweils in einer Zeile durch Leerzeichen getrennt die folgenden Informationen

rechnername   machineid   Lxxxx-xxxx   password

Welche Angaben werden für Registrierung und Passworterstellung einer Netzwerklizenz benötigt?

Den Activation Key bekommen Sie entweder auf der Rechnung, Ihrem Lizenzzertifikat oder im Wolfram User Portal. Die MaschinenID wird automatisch erzeugt und angezeigt, wenn man den Installer des MathLM auf der betreffenden Maschine startet. Das Passwort müssen Sie manuell über das Web abholen oder an Ihren Administrator oder ADDITIVE die folgenden Daten per E-Mail senden:

  • Den Activation Key kann bei laufendem Mathematica mit dem Befehl $ActivationKey abgefragt werden
  • Die MaschinenID, diese kann bei laufendem Mathematica mit dem Befehl $MachineID abgefragt werden
  • Den Rechnernamen; Name Ihres Servers , z.B. Zeus.
  • Die Nutzerzahl; Anzahl von Nutzern = Anzahl von Inkrementen

Passworte Inkremente (Clients)

Die Mathmatica Netzwerk Klienten, tragen in ihrer “mathpass“ Datei lediglich den Namen des Server-Computers (dort wo der Mathematica Lizenzmanager läuft) ein. Sie können Mathematica so auf beliebig vielen Computern installieren und der Lizenzmanager überwacht die gleichzeitige Nutzung. Vom Installer wird der Name des Lizenzservers abgefragt und automatisch eingetragen. Der Name des Lizenzservers kann jedoch auch von Hand in der Datei mathpass eingetragen / geändert werden.

!zeus

(sofern der Server-Rechnernames "zeus" ist)

Die clientseitige mathpass-Datei kann auch mehrere Lizenzserver enthalten, so dass neben einem Primärserver auch ein Backup-Server möglich ist.

ID=3341