Cloud

Cloud- und Web-Schnittstellen »

Mathematica 11 erweitert die Funktionalität zum Erzeugen vielfältiger dynamischer und cloud-basierter Webseiten. Die flexible, formularbasierte Eingabe und galeriebasierte Ausgabe erleichtern die Erstellung ansprechender Web-Oberflächen. Mit den automatischen, formularbasierten Benutzerinteraktionen, der automatischen E-Mail-Verarbeitung sowie der automatischen Berichterstellung wird in Mathematica 11 die Effizienz bezüglich der Entwicklung und dem Betrieb dynamischer Webseiten gesteigert.

Mehr Informationen

Cloud- und Web-Schnittstellen in Mathematica 11

Cloud-Speicher und -operationen »

Version 11 von Mathematica weitet die Fähigkeiten zum Speichern, Verändern und Teilen von Daten in der Cloud aus. Dazu können mit Wolfram Data Drop Datenwerte inkrementell auf mehreren Wegen gespeichert werden, während das Wolfram Data Repository die Speicherung ganzer Datensätze erlaubt. So genannte Cloud-Expressions speichern strukturierte Daten in der Cloudund können dort auch direkt verändert werden. Zugriffsschlüssel erlauben eine feine Kontrolle des geteilten Zugriffs auf alle Cloud-Ressourcen.

Mehr Informationen

Cloud-Speicher und -operationen in Mathematica 11

Channel-Framework »

Mathematica 11 unterstützt experimentell die so genannte Publish-Subscribe-Kommunikation, die in der Wolfram Cloud durch channelbroker.wolframcloud.com ausgehandelt wurde. Das Senden und Empfangen von Nachrichten über einen so genannten Kanal (channel) - anders als bei der Verbindung zwischen einem spezifischen Sender und Empfänger - erlaubt ein abstrakteres und skalierbareres Kommunikationssystem, das die asynchrone Kommunikation zwischen Sitzungen in der Cloud oder am Desktop-PC und auch externen Systemen im JSON-Format vereinfacht.

Mehr Informationen

Channel-Framework in Mathematica 11

ID=4368