Cloud-Speicher und -operationen

Version 11 von Mathematica weitet die Fähigkeiten zum Speichern, Verändern und Teilen von Daten in der Cloud aus. Dazu können mit Wolfram Data Drop Datenwerte inkrementell auf mehreren Wegen gespeichert werden, während das Wolfram Data Repository die Speicherung ganzer Datensätze erlaubt. So genannte Cloud-Expressions speichern strukturierte Daten in der Cloud und diese können dort auch direkt verändert werden. Zugriffsschlüssel erlauben eine feine Kontrolle des geteilten Zugriffs auf alle Cloud-Ressourcen.

Schlüsselfunktionen

  • Inkrementelles Sammeln von Daten mit Wolfram Data Drop unter Verwendung unterschiedlicher Methoden »
  • Leichte Manipulation von Data Bins aus Wolfram Data Drap mit Zeitreihen o. a.
  • Teilen von Datensätzen jeden Typs über das Wolfram Data Repository »
  • Direktes Speichern und Verändern von Ausdrücken in der Cloud »
  • Persistente Datenspeicherung zwischen Sessions, lokal oder in der Cloud »
  • Lokale Zwischenspeicherung von Cloud- oder anderen Objekten »
  • Kontrolle des Zugriffs auf Cloud-Objekte mit Hilfe von Zugriffsschlüsseln »

Beispiele


Store Any Expression in a Cloud Expression »

Operate on Parts of a Cloud Expression »

Store Form Results in a Cloud Expression »

Share a Cloud Expression »

Upload to a Databin »

Copy from One Databin to Another »

Remove a Databin »

Access the Data Repository »

Create a Data Resource »

Store Any Expression in a Cloud Expression »
ID=4361