Zeitreihenverarbeitung

Mathematica Version 11 nimmt Verbesserungen an der Verarbeitung von Zeitreihen im gesamten Framework vor. Direkte Arithmetik- und Funktionsanwendungen werden reibungslos ausgeführt; das fensterübergreifende Anwenden einer Funktion lässt nun sowohl natürliche Spezifizierungen wie monatliche Perioden als auch die genaue Steuerung darüber zu, wo der sich ergebende Wert zeitlich positioniert wird. Im Allgemeinen werden Datums- und Mengenangaben vollständiger und natürlicher unterstützt. Zeitreihen werden jetzt von vielen Funktionen im System erzeugt und akzeptiert.

Schlüsselfunktionen

  • Direktes Durchführen von Arithmetik auf Zeitreihen
  • Direktes Anwenden von Funktionen auf Zeitreihen
  • Erweiterte Unterstützung von unregelmäßig erfassten Zeitreihen
  • Direkte Verfügbarkeit einer erweiterten Merkmalsauswahl für Zeitreihen
  • Zusätzliche Bedienelemente für die Abbildung durch bewegliche Fenster über Zeitreihen »
  • Weitreichende Integration von Zeitreihen in der gesamten Wolfram Language
  • Zeitreihendaten sind über die Wolfram Knowledgebase verfügbar »
  • Eigene Zeitreihen sind über Wolfram Data Drop verfügbar »
  • Berechnen von Audiomerkmalen als Zeitreihen »
  • Neue und verbesserte Visualisierungen für Zeitreihen mit Daten

Beispiele


Directly Apply Functions to Time Series »

Historical Currency Conversion  »

Cumulative Fractional Change »

Combine Asynchronous Measurements  »

Smooth and Thin Irregular Time Series »

Approximate Signal Derivative »

Trends and Seasonalities »

Visualize Seasonal Patterns »

Audio Time Series Properties »

Use Time Series to Generate Audio »

Filter Irregularly Sampled Time Series »

Filter Time Series with Dates »

Use Databin to Store Time Series »

Data from Internet Sources »

Proper Motion of Stars »

CManned Space Missions »
ID=4350