Volumenvisualisierung

Version 11 der Wolfram Language, auf der Mathematica 11 basiert, enthält neue Funktionsklassen für die 4D-Visualisierung. Dichteplots verwenden Farbe und Transparenz, um Werte von Formeln und Vektoren über 3D-Regionen darzustellen. Schnittgrafiken zeigen Kontur, Dichte und Vektorfelder auf Flächen, die das Volumen schneiden. Die Schnittflächen sind sehr flexibel und unterstützen unterschiedlichste Kombinationen aus vordefinierten Flächen, Gleichungen und beliebigen anderen Regionen.

 

Schlüsselfunktionen

  • Erstellen von 3D-Dichteplots aus Funktionen oder Daten »
  • Zeichnen von Funktionen über ungleichmäßige Volumenbereiche
  • Zeichnen von Konturen, Dichte und Vektorfeldern auf Schnittflächen im dreidimensionalen Raum »
  • Verwendung von integrierten Schnitten für leichtere Anwendung
  • Erzeugen von Flächen aus Gleichungen oder parametrischen bzw. impliziten Regionen für mehr Flexibilität
  • Erstellen von beliebigen Regionen für mehr Kontrolle über die Schnitte
  • Beschneiden von Regionen, um innere Strukturen sichtbar zu machen »
  • Spezielle "Themes" machen es leicht, druckbare 3D-Objekte aus Diagrammen zu erzeugen »

Beispiele


Visualize Function Density »

Visualize Data Slices »

Visualize Function Slices »

Visualize Function over a Region »

Built-In Planes »

Custom Planes »

Built-In Volumes »

Use Regions as Slices »

Clip Planes »

Use Opacity to See Function »

Visualize Slices »

Thicken Plots for Printing »

Visualize Eigenfunctions »

Visualize Hurricane Data »

Electrostatic Potential »

Mega-Density Plot »
ID=4339