Neu in Mathematica 10.4

Mathematica 10.4 ist ein kostenpflichtiges Update für Mathematica-Lizenzen ohne aktiven Premier Service.

Mathematica 10.4 erweitert die Funktionalität der Wolfram Language in den Bereichen Cloud-Dienste und -systeme, geografische und geometrische Berechnungen, dynamische Visualisierung und der Erzeugung von interaktiven Anwendungen.

  • Unterstützung für Mustervergleiche und erhebliche Geschwindigkeitssteigerungen für viele Operationen beim Association-Befehl
  • Funktion zur impliziten Definition einer Entity durch Wert und Eigenschaft
  • Neuer Befehl CloudExpression zur Repräsentation eines Ausdrucks, dessen Wert persistent in der Cloud gespeichert wird
  • Experimentelle Benutzeroberflächenfunktionalität zur Erzeugung von interaktiven Anwendungen mit dem Befehl AskFunction
  • Skalierbare Zeichnungen können mit Hilfe des Befehls ScalingFunctions als Option bei Verwendung von ListPlotListLinePlot und DateListPlot erzeugt werden
  • Der neue Befehl Dendrogram erzeugt ein Dendogram aus einem hierarchischen Cluster aus Listenelementen
  • Neue textbasierte Berechnungen und Datenfunktionalität zur Rechtschreibkorrektur und Worthäufigkeitsanalyse sowie beträchtliche Verbesserungen bei den Befehlen TextSearch und Snippet
  • Neue Funktionen für Graphen und Netzwerke bei der Erstellung mittels PlanarGraph sowie bei der Bestimmung von ConnectedGraphComponents für viele unterschiedliche Graphtypen
  • Experimenteller Befehl ClusterClassify zur Erzeugung einer so genannten ClassifierFunction, basierend auf Clustern, die in numerischen, Text- und Bilddaten sowie in Datums- und Zeitdaten zu finden sind
  • Neue Funktionen DifferenceQuotient und GreenFunction zur symbolischen Berechnung sowie zusätzliche Funktionalität im Bereich Zahlentheorie und Signalverarbeitung
  • Neue geometrische Berechnungsformate und -funktionen zur Erzeugung von Array-Netzen sowie bei der Berechnung von Regionseigenschaften wie Trägheit oder allgemeiner integraler Momente, umschreibender Regionen für Punktmengen und Abmessungen von Regionen, die durch parametrische Formeln definiert werden
  • Erweiterte Unterstützung für Quantity-Daten in der Wahrscheinlichkeitsrechung und Statistik, u.a. mit der neuen Funktion QuantityDistribution
  • Experimentelle Funktion DynamicGeoGraphics zur Erzeugung dynamischer, interaktiver geografischer 2D-Bilder, die geschwenkt und vergrößert werden können
  • Neuer interaktiver Bildbetrachter für so genannte DynamicImage zum Schwenken und Vergrößern bei großen Bildern sowie grundlegend erweiterte Funktionalität des Befehls HighlightImage zum Hervorheben von Bereichen von Interesse
  • Verbesserungen bei der Funktions- und Datenbenennung bei manchen Funktionen mit Hilfe des Wrappers Labeled oder der Option PlotLabels
  • Unterstützung für Arduino Yun zur direkten Verbindung mit Wolfram Data Drop
  • API-Konnektivität mittels dem Befehl ServiceConnect zu weiteren sieben externen Diensten zur Datenabfrage und -analyse, inklusive Google AnalyticsSurveyMonkey, FRED und PubMed
  • Über 20 neue Interpretertypen zur Verwendung beim Interpreter-Befehl und anderen verwandten Konstrukten wie dem Bereitstellen von intelligenten Formularfeldern
  • Unterstützung für 24 neue Schriftfamilien zur zusätzlichen Anpassung bei Web- und Druckinhalten

 Vollständige Liste der Neuerungen in Mathematica 10.4 auf den Seiten des Herstellers Wolfram Research

ID=4234