Automatisierte Reporterstellung

Automatisierte Reporterstellung in Mathematica 10

Version 10 bietet ausgereifte Werkzeuge für die automatisierte Erstellung von Dokumenten. Die Vorlagen dazu werden ähnlich wie Mathematica-Notebooks erzeugt und können dann auf jede beliebige Datenquelle angewendet werden. Die Datenquellen können beispielsweise Berechnungen, Datenbanken, Web-Feeds, Wolfram|Alpha aber auch die in die Wolfram Language integrierten berechnbaren Datenquellen sein. Die Ausgabe und die Reports können einfach angepasst und mit interaktiven Charts, dynamischen Berechnungen angereichert werden, um sie dann gegebenenfalls in der Wolfram Cloud zu einem bestimmten Zeitpunkt bereitzustellen, mit anderen zu teilen oder kommentieren zu lassen.

  • Parametrisierte Vorlagen mit Ausdrücken, die Texte, Zahlen und Grafiken beinhalten können.
  • Einfügen von mit der Wolfram Language geschriebenem Code in Vorlagen zum Bearbeiten von Daten.
  • Kontrolle über das Aussehen und Verhalten der Berechnungen durch Erstellung personalisierter Reports.
  • Zellgruppierungen strukturieren die hierarchischen Daten in logischer Form.
  • Anwendung ein und dieselbe Vorlage über verschiedene Daten, um ein einheitliches Aussehen zu erhalten.
  • Spezifikation von Standartwerten für den Fall, dass Daten bei der Reporterstellung fehlen.
  • Fortgeschrittene Unterstützung für Iterationen über Listendaten, einschließlich der Kontrolle, wie Template-Variablen innerhalb von Schleifen vererbt werden.
  • Voller Zugriff auf die Werkzeuge der Wolfram Language zur Erzeugung von formatierten Elementen wie Text, mathematischen Schriftsatz, Grafiken und Tabellen.
  • Erstellung von Vorlagen mit Hilfe grafischer Werkzeuge sowie durch konventionelle Notebook-Bearbeitung.
  • Dynamische Berechnung von Echtzeit Daten.

Generate a Report »

Iterate over Records »

One Template, Multiple Reports »

Interactive Output »
ID=3968