Visualisierung & Grafik

Plot Themes »

Mathematica Version 10 führt so genannte "Plot Themes" ein, mit denen auf einfache Art die Darstellung von Grafiken je nach Verwendungszweck beeinflusst werden kann - die Palette reicht dabei von geschäftlichen Reports oder wissenschafltichen Diagrammen bis hin zu technischen Veröffentlichungen. Die bereits in Mathematica enthaltenen "Themes" bieten eine einheitliche Oberfläche zur Modifizierung von Grafiken und können sehr einfach durch zusätzliche Optionen optimiert werden. Die "Themes" können auf einzelne Diagramme, auf mehrere ausgewählte Zeichnungen oder auch global auf alle Grafiken angewandt werden.

Mehr Informationen

Plot Themes in Mathematica 10

Verbesserte Visualisierungsmöglichkeiten »

Mathematica Version 10 erneuert die allgemeine Aufmachung von grafischen Darstellungen durch die Verbindung eines lebendigeren einheitlichen Farbschemas mit neuer, automatisch berechneter Darstellung von Grafikattributen wie bspw. Punktgröße, Kantenzeichnung, Oberflächenfarbe und Achsenpositionierung. Neben der Standarddarstellung ermöglicht eine große Anzahl von so genannten "Plot Themes" das Aussehen einer Grafik einfach und automatisch an bestimmte Verwendungszwecke anzupassen. Die Visualisierungsfunktionen wurden ausgeweitet, um automatisch auf Zeitreihendarstellungen, assoziative Arrays und physikalische Einheiten angewandt werden zu können.

Mehr Informationen

Verbesserte Visualisierungsmöglichkeiten in Mathematica 10

Geographische Visualisierung »

Die in Mathematica 10 integrierte Wolfram Language führt den GeoGraphics-Befehl ein, der die Grafikfunktionen um das Erzeugen von Karten erweitert. Kartografische Projektionen können mit GeoGraphics sowohl automatisch als auch frei durchgeführt werden. Die Vergrößerungsstufe erlaubt von der Ansicht der ganzen Erde bis hin zur metergenauen Darstellung freie Wahl. Ebenso ist das Aussehen der Karte anpassbar und kann beispielsweise eine einfache Straßenkarte aber auch eine Reliefkarte erzeugen. Mit dem GeoGraphics-Befehl ist es möglich, geografische, an die Erdoberfläche angepasste Elemente wie geodätische Linien oder Loxodrome zu verwenden und auf die geografischen Informationen von Wolfram|Alpha über das neue neue Entity-Framework zuzugreifen.

Mehr Informationen

Geographische Visualisierung in Mathematica 10

ID=3989