Verbesserte Regelungstechnik

Mathematica 9 fügt nun mehrere neue Erweiterungen und Verbesserungen in die Regelungstechnik Funktionalität hinzu. PID Regler sind die am weitesten verbreitete in der Industrie und Mathematica 9 stellt nun PID Tuning im automatisierten Workflow zur Verfügung. Zeitverzögerungen sind üblich in Systemen mit Kommunikationsverzögerungen oder Sensorfeedbacks und können zu Instabilität führen. Die Mathematica Regelungstechnik Funktionen unterstützen nun das Modellieren und Designen von zeitverzögerten Systemen.  Deskriptorsysteme ermöglichen die genaue Darstellung von algebraischen Einschränkungen und werden von Haus aus von modernen Modellierungssystemen erstellt. Diese sind nun komplett in Mathematica 9 durch dessen Regelungstechnik Framework abgebildet.

ID=3705