Eingebaute symbolische Tensoren

Mathematica 9 stellt nun die Unterstützung für symbolische Arrayobjekte von einfachen Vektoren bis hin zu jeglicher Dimensionalität und  Symmetrie vor. Neue Tensoralgebra- Operationen ermöglichen nun die Konstruktion von Polynomen symbolischer Arrays. Diese können nun durch effiziente Algorithmen in die Standardform vereinfacht werden. Ein neuer Typ von strukturierten Arrays speichert lediglich symmetrische und unabhängige Komponenten. Dieser ist Grundlage für einen effektiven Gebrauch des Speichers vor allem im Bereich von Antisymmetrien. Neue Differentialoperatoren für die Vektoranalyse können explizite Arrays eines unbestimmten Typs und Rangs behandeln und diese in verschiedenen orthogonalen Koordinatensystemen interpretieren.

ID=3701