Wolfram SystemModeler


Wolfram SystemModeler - Anwendungsbeispiele

Der SystemModeler erlaubt die einfache Entwicklung von detaillierten, realistischen Modellen im Industrie- oder Anwendungsbereich. Eine ganze Reihe von physikalischen und logischen Komponenten ist bereits integriert. Zusätzlich können jedoch auch eigene Bibliotheken für die Schlüsselelemente und -prozesse anderer Bereiche selbst entwickelt werden. Modellierung, Simulation, Visualisierung und Analyse mit Mathematica sind fest integriert, so dass die Entwurfszeit drastisch reduziert werden kann.

Steuerung einer Satellitenflugbahn

In diesem Beispiel wird ein Satellit aus einer Kombination von dreidimensionalen Mechaniken und blockbasierten Steuerelementen erstellt. Der Satellit wird von der Erdoberfläche mittels einer Startsequenz ins All geschossen. Anschließend passt ein Steuerungssubsystem die Höhe und Geschwindigkeit mittels Schubdüsen an. Mathematica wird verwendet, um die Parameter des Steuerungssystems zu entwerfen.

Features:

  • Die Darstellung der Flugbahn erfolgt mit und ohne Anpassungen der Steuerung.
  • Die Parameter der Höhensteuerung des Satelliten werden mit Mathematicaentworfen.
  • Die Ausgabe der Höhe und Energiekosten kann für verschiedene Steuerungswerte erfolgen.

Satellit

ID=3558