Companion by Minitab

Companion by Minitab®

Die umfassende Projektmanagementlösung im Qualitätsverbesserungsprozess

Der Companion by Minitab ist eine dynamische Projektmanagementlösung, welche die wesentlichen Softwarewerkzeuge eines Qualitätsverbesserungsprozesses in einer integrierten und anpassbaren Softwareumgebung kombiniert. Er wurde speziell entwickelt, um die Aufgaben in Bezug auf Planung, Organisation, Umsetzung und Reporting von allgemeinen Entwicklungs-Projekten , von Qualitätsverbesserungs-Projekten und Projekten im Zusammenhang mit Six Sigma und Lean Six Sigma zu ermöglichen. Mit seinen individuallisierbaren Projektabläufen ist der Companion an jeden Firmenstandard anpassbar bzw. ist ein Firmenstandard in der Abwicklung von Projekten definierbar.

Screenshot des Companion by Minitab
Screenshot des Companion by Minitab

Einsatzbereiche

  • Qualitätsverbesserungsprozesse
  • Jegliches strukturiertes Projektmanagement
  • Six Sigma Projekte
  • Design For Six Sigma (DFSS) Projekte
  • Lean Six Sigma Projekte
  • Kaizen Projekte
  • TRIZ Projekte
  • kontinuierliche Verbesserungsprojekte (KVP)
 

Projektmanagement mit rotem Faden, der Roadmap

Roadmap im Companion

Durch sogenannte Roadmaps™ lässt sich die Herangehensweise in den Projekten gliedern und damit einen roten Faden vorgeben. Damit lässt sich der Workflow in jedem Projekt vorgeben und an firmenindiviuelle Standards anpassen bzw. vordefinieren. Es gibt einige solcher vordefinierte Roadmaps (alle veränderbar), z. B. auch einige für den DMAIC-Zyklus, der in Six Sigma-Qualitätsstrategien genutzt wird. Daten, die in einem Werkzeug eingegeben werden, sind für das gesamte Projekt verfügbar. Das garantiert schnelles Arbeiten mit konsistenten Daten und weniger Fehlern. Die meisten Werkzeuge lassen sich individualisieren und damit eigene Vorlagen erstellen.

Projektmanagement als Teamprojekt

Der Companion ermöglicht es, effektiv Informationen im Projektteam auszutauschen sowie Projektabläufe und deren Dokumentation zu standardisieren und damit zu vereinfachen. Die Softwarewerkzeuge werden einheitlich bedient und können miteinander kommunizieren. Damit die Teamkommunikation in geordneten Bahnen abläuft können Rollen und Rechte zugeordnet werden, damit nur die Komponenten bearbeitet werden die auch von der Person nötig sind.

Projektmanagement als Gesamtkonzept

Die Prozessvisualisierung, das Erzeugen von Formblättern oder die Organisation von Meetings - um nur einige Tasks zu nennen - folgen einem Gesamtkonzept, das jede Firma für sich selbst definieren kann. Die Ablage aller zum Projekt gehörenden Elemente und Daten erfolgt in einer Projektdatei. Dieses Vorgehen erspart Zeit in der Verwaltung und Organisation des Verbesserungsprozesses.

Lean in der Anwendung - Vereinfachung der eigenen Projektarbeit und -verwaltung

Alle im Companion verwendeten Werkzeuge speichern wesentliche Informationen zentral im Projekt. Änderungen sind so durch einmaliges Tätigwerden schnell vollzogen. Auf einmal eingegebene Informationen kann an anderer Stelle direkt zugegriffen werden. So lassen sich beispielsweise Ergebnisse aus einem Flow Chart oder Brainstorming direkt zu einer FMEA ableiten. Zugehörige Dokumente und Dateien können direkt im Projekt gespeichert oder mit diesem verlinkt werden.

Weitere Details

Eine Plattform zur Abbildung aller denkbaren Lösungsansätze

Egal ob Six Sigma, Design For Six Sigma (DFSS), Lean, Kaizen, 8D, TRIZ, kontinuierliche Verbesserungsprojekte (KVP), oder ein einfaches "Just Do It"-Projekt - mit der im Companion enthaltenen Roadmap lassen sich die Projekte so in Phasen einteilen, dass sie der entsprechenden Philosophie folgen. Neben den zahlreichen Vorgaben kann die Roadmap auch ganz individuell auf die unternehmenseigene Philosophie angepasst und als Vorlage/Template bereitgestellt werden. Damit ist es mit dem Companion möglich, alle denkbaren Lösungsansätze abzudecken.

Weitere Details

Über 100 der gängigsten Projektwerkzeuge mit individueller Anpassung

Die typischen Projektwerkzeuge der unterschiedlichen Lösungsansätze stehen mit der Installation des Companion zur Verfügung. Diese können sowohl im Rahmen eines beliebigen Projektes als auch ganz für sich genommen Anwendung finden. Ergebnisse aller Werkzeuge lassen sich direkt als PDF exportieren.

Darüber hinaus ist das Erstellen von eigenen Werkzeugen problemlos möglich. Auch bereits vorhandene Werkzeuge lassen sich anpassen, um sie zu erweitern, zu verschlanken oder der eigenen Corporate Identity anzulehnen. Alle Neuentwicklungen lassen sich dann direkt als Vorlage (Template) speichern und dem Anwenderkreis zentral zur Verfügung stellen.

Value Stream MappingMonte-Carlo-SimulationFMEA
Die Bewegung von Materialien und Daten durch ein Unternehmen wird visuell dargestellt. Durch die Modernisierung der Prozesse wird ein Mehrwert geschaffen, der die Kundenerwartungen erfüllt. Mit der Monte-Carlo-Simulation wird ein Produkt oder ein Prozess beschrieben, verstanden und optimiert. Potenzielle Ursachen für einen Produkt- bzw. Prozessausfall werden identifiziert, die sich ergebenden Effekte prognostiziert und die erforderlichen Aktionen, um diesen Effekten entgegenzuwirken, priorisiert.
Quality Function DeploymentBrainstorming-WerkzeugeProcess Mapping
Mit den voll integrierten Funktionen Pairwise Comparison Matrix, Houses of Quality und Design Scorecards kann ein reibungsloser Flowdown der Anforderungen sichergestellt werden. Mit Fishbone-Diagrammen und Idea Maps können alle relevanten Elemente eines Prozesses identifiziert und der Umfang komplexer Projekte genauer bestimmt werden. Das Erzeugen von hochwertigen und detaillierten Flowcharts hilft Anwendern, alle Aktivitäten in einem Prozess zu verstehen und zu kommunizieren.

Weitere Details

Monte-Carlo-Simulation

Die Monte Carlo Simulation des Companion ist ein leistungsstarkes Werkzeug zur Produkt- und Prozessverbesserung. Realitätsnahe Modelle lassen sich einfach erstellen oder aus Minitab (aus Regression, ANOVA oder DoE) übernehmen. Simulationsergebnisse werden übersichtlich dargestellt. Die integrierte Parameteroptimierung erlaubt das Finden optimaler Einstellungen für Eingangsparameter. Die Sensitivitätsanalyse verfügt über ein intelligentes, interaktives Design, mit der die Wirkung der Streuung einer Eingabe auf die Streuung der Ausgabe untersucht werden kann. Neben der so möglichen Optimierung von Modellen direkt in Anlehnung des Ausschusses lassen sich umgekehrt so auch Spezifikationsgrenzen festlegen (Statistisches Toleranzdesign).

Weitere Details

Einbindung von Minitab

Mit der Kombination von Minitab (der statistischen Auswertesoftware) und dem Companion erhalten Teammitglieder (z. B. Black Belts, Green Belts, ...) von Verbesserungsprojekten eine komplette Lösung zur Durchführung der Projekte mit maximaler Effizienz, da alle essentiellen Daten in einer einheitlichen, mehrbenutzerfähigen Umgebung gehalten werden. Projekte können unter Zuhilfenahme von Werkzeugen des Companions gestartet werden. Die Übersicht kann gewahrt und Minitab zielgenau zur Datenanalyse kritischer Punkte genutzt, Prüfmittelfähigkeitsuntersuchungen (Gage R&R), Prozessfähigkeitsanalysen und DoE (Design of Experiments) durchgeführt werden. Beide Softwarepakete gemeinsam optimieren jede Qualitätsoffensive.

Weitere Details

ID=4475